Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Norman Hay

Quaker Houghton baut sein Portfolio und seine Leistungen durch die Übernahme von Norman Hay plc aus

Quaker Houghton (NYSE: KWR) hat seine Zustimmung zur Übernahme der Unternehmensbereiche von Norman Hay plc bekannt gegeben.

Quaker Houghton baut sein Portfolio und seine Leistungen durch die Übernahme von Norman Hay plc aus

Norman Hay plc ist ein privates britisches Unternehmen mit starker globaler Präsenz, das Spezialchemikalien, Betriebsausrüstung und Dienstleistungen für industrielle Endmärkte anbietet. Die vier Unternehmensbereiche von Norman Hay plc beliefern eine Reihe von Parallel- und Komplementärbranchen, zu denen u.a. die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Automobil, Öl und Gas sowie Energieerzeugung gehören:

  • Ultraseal – der weltweit führende Anbieter von Imprägniertechnologien, einschließlich aller Imprägnierchemikalien und Ausrüstung für die Abdichtung von Porositäten in Druckgusskomponenten;
  • SIFCO ASC – ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Oberflächenbehandlung durch selektive Galvanik, Eloxierung sowie chemische und technische Lösungen;
  • Surface Technology – ein Spezialanbieter von Lösungen zur Oberflächenbehandlung, einschließlich Beschichtungen, thermisches Spritzen, Plattieren und anderen Nebenleistungen; sowie
  • Norman Hay Engineering – ein führender Anbieter von Design- und Engineering-Services für Anlagen und Ausrüstung zur Oberflächenbehandlung der Geschäftsbereiche Ultraseal, SIFCO ASC und Surface Technology sowie für industrielle Anwendungen Dritter.

Quaker Houghton hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mehrwertdienste für seine Kunden bereitzustellen. Die Konstruktions- und Fertigkeitskompetenzen von Norman Hay werden diese durch Fachwissen und Lösungen zur Erhöhung der Produktionseffizienz und Kostenreduzierung weiter verbessern. Außerdem wird das umfangreiche weltweite Produktportfolio von Quaker Houghton durch Norman Hay um Imprägnierchemikalien und -ausrüstung, Spezialbeschichtungen und Metallveredelungen sowie verfahrenstechnische Leistungen erweitert. Angesichts der aktuellen Trends in Richtung Leichtbau und Portabilität ist Quaker Houghton durch diese Übernahme gut für die Zukunft aufgestellt. Die Übernahme wird voraussichtlich im Oktober 2019 abgeschlossen.

Michael F. Barry, Chairman, Chief Executive Officer und President von Quaker Houghton kommentierte: „Diese Übernahme ermöglicht uns die Integration neuer Technologien mit guten Wachstumsmerkmalen in attraktiven Kernmarktsegmenten mit hohen Eintrittsschranken, wie Druckguss, Automobil-Erstausrüster sowie Luft- und Raumfahrt. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass sich durch die Übernahme eine strategische Gelegenheit zur Nutzung externer Markttrends, wie der Leichtbauweise von Fahrzeugen und des 3D-Drucks, präsentiert, wobei uns unsere globale Präsenz und geographische Stärke von Nutzen sein können. Darüber hinaus stärkt die technische Expertise von Norman Hay, die u.a. Robotikanwendungen einschließt, die bereits bestehende Plattform für Ausrüstungsanwendungen von Quaker Houghton und positioniert das Unternehmen so noch weiter für die Industrie 4.0.“

Norman Hay plc wurde 1946 als Unternehmen für dekorative Galvanotechnik gegründet und hat sich zu einer weltweiten Spezialchemiegruppe für Imprägnierharze, Oberflächenbeschichtungen und Engineering entwickelt. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in seiner hochmodernen Produktionsstätte in Coventry, England. Das Unternehmen beschäftigt etwa 400 Arbeitnehmer und betreibt Produktions- und F&E-Einrichtungen in ganz Europa sowie den USA.

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil