Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Rohde & Schwarz

Automobilelektronik testen: Rohde & Schwarz zeigt auf der EMV 2020 schnelle, robuste und kompakte Testlösungen

Moderne Fahrzeuge enthalten zunehmend Elektronik mit HF-Technik, Funkkomponenten und Radaren sowie Hochgeschwindigkeits-Datenbusse. Das erschwert es Automobilherstellern zu verifizieren, dass elektronische Aussendungen innerhalb der spezifizierten Grenzen bleiben und dass die Fahrzeuge immun sind gegen externe Störquellen. Rohde & Schwarz präsentiert daher auf der EMV 2020 in Köln EMV-Testlösungen speziell für Anwender in der Automobilbranche: die derzeit schnellste CISPR25-Abnahme, ein robustes, kompaktes BCI-Testsystem sowie R&S AdVISE Version 5, das während EMS-Tests auch vibrierende Anzeigeelemente fest im Blick hat.

Automobilelektronik testen: Rohde & Schwarz zeigt auf der EMV 2020 schnelle, robuste und kompakte Testlösungen

Unter dem Motto „Accelerate Design. Maximize Performance“ zeigt Rohde & Schwarz vom 17. bis 19. März 2020 auf der EMV 2020 in Köln sein umfassendes Angebot an EMV-Messtechnik. Ein Schwerpunkt am Stand in Halle 10.2 Stand 112 sind Testlösungen für die Automobilindustrie.

Derzeit schnellste CISPR-25-Abnahme

Hersteller müssen zum Beispiel sicherstellen, dass sogenannte On-board-Empfänger in Fahrzeugen ausreichend vor elektromagnetischen Störungen geschützt sind. Rohde & Schwarz hat hierzu eine besonders schnelle Abnahmemessung für Tests nach dem CISPR-25-Standard entwickelt. Sie misst nicht nur besonders schnell, sondern zudem mit einer extrem niedrigen Auflösebandbreite von 9 kHz. Sie basiert bei der Vorführung am Messestand auf dem EMV-Messempfänger R&S ESR mit der V-Netznachbildung R&S ESH3-Z6. Als Midrange-Compliance-Messempfänger bietet sich hier der R&S ESR mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zur Analyse und Störersuche an.

Darüber hinaus zeigt Rohde & Schwarz für den High-end-Messempfänger R&S ESW die neue Funktion „fast Time Domain Scan“ (fast TDS). Aufgrund der doppelten Scan-Bandbreite wird die Messgeschwindigkeit gegenüber dem herkömmlichen Time Domain Scan fast verdoppelt. Das ermöglicht im Markt bisher unerreicht schnelle Messzeiten für den zeitraubenden Test mit Quasi-Peak-Detektor. Diese Methode beschleunigt nicht nur Vormessungen, sondern kann im Frequenzbereich über 300 MHz auch für die Zertifizierungsmessung eingesetzt werden. Fast TDS ist mit der nächsten Firmware-Version kostenlos für den R&S ESW verfügbar.

Robustes und kompaktes BCI-Testsystem

Hinzu kommt ein robustes und kompaktes Testsystem für drahtgebundene Störfestigkeitsmessungen nach der Bulk Current Injection (BCI) Testmethode, wie sie auch zur Prüfung von elektronischen Baugruppen in Fahrzeugen vorgeschrieben ist. Das BCI-System besteht aus dem kompakten R&S SMC100A Signalgenerator, dem robusten Breitbandverstärker R&S BBA150-AB mit Ausgangsleistungen bis 350 W im Frequenzbereich von 4 kHz bis 400 MHz, dem speziell für EMV-Anwendungen entwickelten R&S NRP6AN Leistungsmittelwert-Messkopf sowie der verbreiteten EMV-Messsoftware R&S EMC32.

Anzeigeelemente während EMS-Tests auch bei Vibrationen automatisch überwachen

Für die videobasierte Überwachung von Statusanzeigen, Signalleuchten oder Bildschirmen präsentiert Rohde & Schwarz die Überwachungs- und Analyse-Software R&S AdVISE. Die Software meldet zuverlässig und automatisch alle unerwünschten Abweichungen. Dabei erkennt sie Schriftzeichen, Symbole sowie Anzeigebalken und Zeigerpositionen. Die hier erstmals gezeigte neue Version 5 prüft laufend die Position der untersuchten Objekte und passt in Echtzeit die Auswertung an. Vibrationen durch Motoren oder Erschütterungen durch Drehtische sind damit kein Hindernis mehr für die automatisierte Überwachung. Zudem vereinfacht die neue Technik den Wechsel der Kameraposition. Ist die Kamera neu ausgerichtet, genügt ein Knopfdruck, um die Konfiguration der Überwachungssoftware auf den geänderten Bildausschnitt anzupassen. R&S AdVISE v5 ist perfekt auf die EMV-Testsoftware R&S ELEKTRA abgestimmt, sodass der Anwender Ereignisse in Korrelation mit den zugehörigen Frequenzen, Störpegeln und zum Beispiel Antennenpositionen analysieren kann.

Seit über 40 Jahren bietet der Messtechnikexperte normenkonforme Messlösungen rund um die elektromagnetische Verträglichkeit. Das umfasst Einzelgeräte bis hin zu kundenspezifischen, schlüsselfertigen Systemen für entwicklungsbegleitende EMV-Messungen, Pre-Compliance- und Abnahmemessungen. Weitere Informationen zum Messeauftritt von Rohde & Schwarz auf der EMV 2020 in Köln finden sich unter: www.rohde-schwarz.com/emv2020

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International