Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
IAR Systems News

IAR Systems erweitert die Funktionalität der für funktionale Sicherheit zertifizierten Entwicklungstools für Renesas RH850

Die neue Version der IAR Embedded Workbench für Renesas RH850 unterstützt die Entwicklung von Automotive-Embedded- Anwendungen durch die zusätzliche Unterstützung von Position-independent Code.

IAR Systems erweitert die Funktionalität der für funktionale Sicherheit zertifizierten Entwicklungstools für Renesas RH850

IAR Systems, der zukunftssichere Anbieter von Softwaretools und Dienstleistungen für die Embedded-Entwicklung, erweitert seine Entwicklungstools für Renesas' RH850 Automobil-Mikrocontroller (MCUs) mit neuen Funktionalitäten. Die neueste Version der vollständigen C/C++ Compiler- und Debugger-Toolchain IAR Embedded Workbench für Renesas RH850 kann nun optional Position-independent Code und/oder Position-independent Daten erzeugen.

Die neue Funktionalität ist sehr nützlich in Systemen, in denen Anwendungen dynamisch geladen werden. Bei der Verwendung von Position-independent Code und im Programmspeicher platzierten Daten (ROPI) generiert der Compiler in der IAR Embedded Workbench für RH850 einen Code, der PC-relative Referenzen zur Adressierung von Code und im Programmspeicher platzierten Daten verwendet.

Auch wenn der Linker den Code und die im Programmspeicher platzierten Daten an festen Positionen legt, wird die Anwendung dennoch korrekt ausgeführt, wenn das ausführbare Programm an einer anderen Adresse platziert wird. Um typische Anwendungsfälle für dynamisch geladene Applikationen innerhalb der Automobilindustrie handelt es sich, z.B. wenn die Fähigkeit der Applikation genutzt wird, ihre eigene Firmware über CAN (Controller Area Network) zu aktualisieren.

Mit der IAR Embedded Workbench bietet IAR Systems seinen Kunden die vielfältigste MCU-Unterstützung auf dem Markt sowie flexible Lizenzierungsoptionen, um den Anforderungen unterschiedlicher Unternehmen gerecht zu werden, einschließlich einer vom TÜV SÜD nach IEC 61508, ISO 26262 und EN 50128 zertifizierten Functional-Safety-Version. Diese Flexibilität wird auf die Build-Umgebung ausgeweitet, da die Build-Tools die Implementierung in Linux-basierte Frameworks für automatisierte Anwendungs-Build- und Testprozesse unterstützen.

Die Tools ermöglichen den breiten Einsatz bei der Erstellung und Prüfung von kritischer Software und eignen sich für Installationen, die von wenigen Lizenzen auf einem kleinen Build-Server bis hin zu großen Installationen mit mehreren hundert gleichzeitig aktiven parallelen Builds reichen.

Die Toolchain erfüllt die Anforderungen des neuesten C-Programmiersprachenstandards ISO/IEC 9899:2018 und des neuesten C++-Standard ISO/IEC 14882:2017 und gewährleistet damit einen qualitativ hochwertigen, zukunftssicheren Code. Um die Konfiguration der Peripherie zu vereinfachen, unterstützt die IAR Embedded Workbench für RH850 das Renesas Smart Configurator-Tool, das die automatische Generierung von n Treibern für Peripheriemodule und die Pin-Einstellung über eine grafische Benutzeroberfläche mit integrierten Gegenprüfungen ermöglicht, um mögliche Konflikte mit gemultiplexten Funktionen zu vermeiden.

www.iar.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil