Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Faro News

FARO® ZONE 3D 2021-SOFTWARE ZUR OPTIMALEN DOKUMENTATION FORENSISCHER TATORTE VERÖFFENTLICHT

FARO® Technologies, Inc. (NASDAQ: FARO), ein weltweit führendes Unternehmen für 3D-Messtechnik, AEC (Architektur, Ingenieurwesen & Konstruktion) und Public Safety Analytics, hat heute die Veröffentlichung seiner neuen FARO Zone 3D 2021-Software für Kriminal-, Unfall-, Brand- und Sicherheitsanwendungen angekündigt. Die neueste Version von FARO Zone stellt eine enorme Weiterentwicklung der Software dar, mit der die Fachkräfte im Bereich öffentliche Sicherheit noch mehr Tools zum Skizzieren, Dokumentieren sowie zum Teilen und zur Analyse forensischer Tatorte zur Verfügung haben. Zudem können mithilfe der Software überzeugende 3D-Rekonstruktionen von Tatorten zur Verwendung vor Gericht erstellt werden, um den Geschworenen einen höchst realistischen Rundgang durch einen forensischen Tatort zu ermöglichen.

FARO® ZONE 3D 2021-SOFTWARE ZUR OPTIMALEN DOKUMENTATION FORENSISCHER TATORTE VERÖFFENTLICHT

Für forensische Ermittler bietet FARO Zone 3D 2021 Funktionen zur präzisen Rekonstruktion von Tatorten mit der vollständigsten und sorgfältigsten Dokumentation, die auf dem Markt verfügbar ist. Dazu gehören Faktenschaubilder, detaillierte Rekonstruktionsanalysen und fotorealistisches Bildmaterial wie wachsendes Gras, mehrere Lichtquellen und verbesserte Texturen für Steine, Ziegel, Holz, Metall und Wasser. Zusätzliche neue Funktionen umfassen die Analyse von Blutspritzern, Kugelflugbahnen durch mehrere Oberflächen, den automatischen Import von Daten beliebter Unfalldatenspeicher (EDR), ein 3D-Dachbautool, mehr als 50 neue menschliche Modelle und eine neue Datenbank für Fahrzeugmodelle und ‑spezifikationen.

Für Benutzer der FARO® Laser-Scanner bietet die erweiterte Option der neuen FARO Zone 3D 2021-Software alle neuen Tools zur Registrierung von Scandaten in einer 3D-Punktewolke sowie die Zusammenführung von Punktewolken mehrerer Quellen, einschließlich Drohnen. Sobald ein Tatort als Punktewolke erfasst wurde, kann er verwendet werden, um digital präzise Messungen durchzuführen, die Beweisstücke zu analysieren, den Standpunkt eines Augenzeugen zu verifizieren, Unfälle nachzubilden u. v. m. Mit der erweiterten Option können außerdem benutzerdefinierte Virtual-Reality-Szenarien erstellt werden, damit Benutzer einen gescannten Tatort „betreten“ können, um Fotos zu machen und Messungen durchzuführen, Beweisstücke aufzuheben und auf DNA-Spuren zu untersuchen – und das alles im Rahmen von Virtual Reality.

FARO Zone 3D 2021 verfügt auch über Zone 2go. Mithilfe dieser Funktion können Fachkräfte umfassende Präsentationen mit mehreren Ansichten des Tatorts, Schaubildern, Berichten, Fotografien, Animationen und Rundgängen erstellen. Der selbstausführende Viewer kann auf einen USB-Stick exportiert werden und eignet sich ideal zur Veranschaulichung für und Beratung unter Geschworenen, da keine Internetverbindung zum Abspielen erforderlich ist.

„Für Fachkräfte im Bereich der öffentlichen Sicherheit ist das Ausmessen und Dokumentieren eines Tatorts ein wesentlicher Aspekt der Arbeit, der absolute Präzision erfordert“,
so Janice White, Director of Software Product Marketing bei FARO. „Wir sind der Meinung, dass FARO Zone 3D 2021 die umfassendste Software zur Dokumentation von Tatorten auf dem heutigen Markt ist und sogar noch beeindruckendere Ergebnisse und überzeugenderes Bildmaterial als die Vorgängerversionen liefert.“

„Bei der Unfallrekonstruktion geht es nicht um Hollywood-Theatralik, sondern darum, durch Wissenschaft die Wahrheit herauszufinden“,
sagt Carl Lakowicz, ein Experte im Bereich Unfallrekonstruktion bei Northpoint Collision Consultants, der Geschworenen durch die von ihm erstellen 3D-Visualisierungen einen kompletten Überblick über den Unfallhergang gibt. „Ich benutze FARO Zone 3D, um die Wissenschaft hinter einem Unfall aufzuzeigen.“

Neben anderen Produkten wird FARO Zone 3D 2021 bei der Eröffnungsrede des morgen (9. Dezember) ab 17 Uhr CET stattfindenden Public Safety & Forensics Tech Summit vorgestellt. Diese kostenlose, 24 Stunden dauernde virtuelle Veranstaltung legt ihren Schwerpunkt darauf, wie Ermittler 3D-Datenerfassungstechnologie einsetzen können, um das Vertrauen der Öffentlichkeit zu gewinnen und eine präzisere Tatortdokumentation zu erhalten. Bei der Konferenz kommen Experten aus aller Welt zusammen, um die neuesten Entwicklungen in der 3D-Scantechnologie zu diskutieren und sich darüber auszutauschen, wie neue Produkte eine transparentere, ganzheitlichere Datenerfassung in dieser Branche ermöglichen. Besuchen Sie https://www.psftechsummit.com, um sich zu registrieren oder mehr darüber zu erfahren.

www.faro.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International