Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
TDK News

EMV-Komponenten: Mini TDK Gleichtaktdrosseln für Automotive-CAN-FD

Die TDK Corporation präsentiert mit ACT1210D eine neue Serie von Gleichtaktdrosseln für Automotive-CAN-FD. Die Serienproduktion beginnt im April 2021.

EMV-Komponenten: Mini TDK Gleichtaktdrosseln für Automotive-CAN-FD

  • Hervorragende Eigenschaften bei der Signalübertragung
  • Kompakte, niedrige Bauform für einen großen Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C

Automotive-LAN-Netzwerke werden grob in vier Systeme unterteilt: Karosserie, Sicherheit, Antriebsstrang sowie Multimedia/Information und Telekommunikation. Die ACT1210D-Serie ermöglicht für CAN und CAN-FD mit 5 Mbps eine fünf Mal schnellere Datenübertragung als bisher. Derzeit ist CAN der verbreitetste Standard, wobei die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit 1 Mbps beträgt.

Die Gleichtaktdrosseln der Serie ACT1210D erfüllen die Anforderungen nach CiA und IEC, haben eine besonders kompakte, niedrige Bauform von 3,2 x 2,5 x 2,5 mm³ (L x B x H) und bieten gute Eigenschaften der Störunterdrückung. Die Signalübertragung (Ssd21) konnte aufgrund ihres besonderen Aufbaus verbessert werden: Um eine hohe Zuverlässigkeit zu erreichen, werden nicht nur hochautomatisierte und sehr präzise Wickelmaschinen in der Fertigung eingesetzt, sondern auch die Wicklungsdrähte mit den Anschlusspins mit Lasern verschweißt.

In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage für Hochgeschwindigkeits-Kamerasignale mit großen Datenmengen in Fahrerassistenzsystemen gestiegen. TDK bietet eine große Auswahl an Automotive-Kommunikationsprodukten und -Standardprodukten für 1000BASE-T1 Ethernet. TDK wird Kunden auch weiterhin umfassende Produkt-Services rund um Gleichtaktdrosseln in Automotive-Kommunikationsanwendungen bieten.


EMV-Komponenten: Mini TDK Gleichtaktdrosseln für Automotive-CAN-FD

Glossar

  • LAN: Local Area Network, ein lokales Kommunikationsnetzwerk.
  • CAN: Controller Area Network, eines der Kommunikationsprotokolle für Automotive-LAN.
  • CiA: CAN in Automation, ein Branchenverband von Herstellern für Bauelemente im Bereich Automotive und Elektronik.
  • IEC: International Electrotechnical Commission, eine internationale Normierungsorganisation für elektrische, elektronische und verwandte Technologien.

Hauptanwendungen

  • CAN-, CAN-FD-Systeme.

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Hervorragende Eigenschaften bei der Signalübertragung für eine bessere Qualität der Kommunikation.
  • Kompakte Abmessungen von nur 3,2 x 2,5 x 2,5 mm³ (L x B x H) für einen platzsparenden Aufbau.
  • Großer Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C, auch für raue Umgebungsbedingungen.

www.tdk.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International