Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
HELLA News

ZUKUNFTSMARKT ELEKTROMOBILITÄT: HELLA BAUT MARKTPOSITION WEITER AUS

Innovative Leistungselektronik vom Licht- und Elektronikexperten HELLA sorgt für intelligentes Energiemanagement und höhere Kraftstoffeffizienz. Bereits 2007 brachte das Unternehmen den weltweit ersten 12 Volt Spannungswandler auf den Markt, der die Start/Stopp-Funktion im Fahrzeug unterstützt.

ZUKUNFTSMARKT ELEKTROMOBILITÄT: HELLA BAUT MARKTPOSITION WEITER AUS

  • Automobilzulieferer entwickelt Leistungselektroniken für sämtliche Antriebskonzepte
  • Wichtige Aufträge für Schlüsselkomponenten im Bereich 48 Volt Mild-Hybridisierung von namhaften Automobilherstellern akquiriert
  • Entwicklungsaktivitäten für Hochvolt-Applikationen intensiviert

Seit 2016 unterstützt HELLA den Trend zur Mild-Hybridisierung mit 48 Volt-Leistungselektroniken. Die 48 Volt DC/DC-Wandler erlauben einen bi-direktionalen Energietransfer zwischen 48 Volt- und 12 Volt- Bordnetzen und ermöglichen, dass die beim Bremsen zurückgewonnene Rekuperationsenergie dem 12-Volt-Netz wieder zur Verfügung gestellt wird und sich die Energie so effizient nutzen lässt. Für das Produkt hat HELLA inzwischen zahlreiche weitere Aufträge namhafter deutscher Automobilhersteller erhalten. Damit baut das Unternehmen die Position unter den Top 3 Lieferanten in diesem Bereich weiter aus.

"Bereits heute sind wir ein führender Entwicklungs- und Technologiepartner und begleiten Automobilhersteller ganzheitlich auf dem Weg zur E-Mobilität", sagt Björn Twiehaus, Geschäftsführungsmitglied und verantwortlich für den Elektronikbereich bei HELLA. "Mit unserer Produktpalette unterstützen wir alle Stufen der Elektrifizierung und bieten unseren Kunden unterschiedliche Integrationsstufen an." Neben den 48 Volt DC/DC-Wandlern hat HELLA auch ein 48 Volt PowerPack im Angebot, das Leistungselektronik plus Batteriemanagement zur Überwachung der Lithium-Ionen-Batterie vereint. Auch hierfür hat HELLA jetzt einen Auftrag von einem deutschen Premium-Automobilhersteller gewonnen.

"Ausgehend von unseren Erfolgen im 48 Volt-Segment bauen wir unsere Kompetenz weiter aus und übertragen unser Know-how nun auch verstärkt auf den Hochvolt-Bereich", sagt Björn Twiehaus. So entwickelt HELLA Hochvolt-Wandler sowie innovative Lösungen für das Laden von Elektrofahrzeugen. Dazu gehört beispielsweise ein hocheffizienter, auf Gewicht und Bauraum optimierter On Board Charger. Dieser bietet die Möglichkeit, das Fahrzeug zu laden und Energie aus der Fahrzeugbatterie zurück ins Netz zu speisen. Durch integrierte Smart Charging-Funktionalitäten lassen sich zudem die Netzbelastung intelligent regeln und damit Überlastungsspitzen für die Netzversorgung ausgleichen.

www.hella.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International