Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Microsys News

MicroSys Electronics erweitert Skalierbarkeit seiner NXP S32G Fahrzeugnetzwerkprozessor-basierenden System-on-Modules

Neues S32G3-basiertes miriac System-on-Module bietet eine 2,5-fach höhere Leistung und ist für Anwendungen mit funktionaler Sicherheit qualifiziert.

MicroSys Electronics erweitert Skalierbarkeit seiner NXP S32G Fahrzeugnetzwerkprozessor-basierenden System-on-Modules

MicroSys Electronics hat auf der embedded world 2022 offiziell die Unterstützung des neuen Fahrzeugnetzwerk-Prozessors S32G3 von NXP Semiconductors bekanntgegeben und erweitert damit die Skalierbarkeit der NXP S32G-basierten miriac System-on-Module-Familie um eine massiv höhere Echtzeit-Datenverarbeitungsleistung für gemischt-kritische Sicherheitsapplikationen. Das neue miriac MPX-S32G399A System-on-Module übertrifft die Applikationsperformance seines NXP S32G2-basiertes Vorgängermodells um das 2,5-fache. Die wichtigsten Verbesserungen sind acht Arm Cortex-A53 Cores statt lediglich vier sowie vier Arm Cortex-M7 Dual-Core Lockstep Paare statt drei.

OEMs, die dieses neue miriac SoM des NXP Gold Partners MicroSys einsetzen, profitieren nicht nur von der höheren Prozessorbandbreite für ihre sicherheitskritischen Applikationen, sondern auch von dem – bei System-on-Modules typischen – sofortigen Zugang zu Prototyping, erweiterter Konnektivität für ihre spezifischen Anwendungsfälle sowie von umfassendem Softwaresupport und den für Safety-Zertifizierungen erforderlichen Dokumentationen. Das neue System-on-Module bietet mehrere native CAN-Schnittstellen sowie umfassenden FlexRay-, LIN- und Ethernet-Support inklusive TSN. Zielmärkte sind Echtzeit-vernetzte Fahrzeuge, mobile Maschinen sowie Test- und Messgeräte im Automobilbereich. Weitere Anwendungen sind Datenlogger, Edge Gateways und ausfallsichere speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS).



Der Fahrzeugnetzwerkprozessor NXP S32G wurde für ASIL-D-Sicherheitsanwendungen in OEM- und Tier-1-Automobilanwendungen entwickelt. MicroSys Electronics erweitert seine Anwendungsbereiche auf alle weiteren Märkte aus, in denen Zertifizierungen für funktionale Sicherheit analog zur IEC 61508 erforderlich sind –einschließlich Bahntechnik (EN 50155), Luftfahrt (DO-160), stationäre und mobile Maschinen (ISO 13849) sowie Fertigungsroboter (ISO 10218), Steuerungssysteme (IEC 62061) und Antriebssysteme (IEC 61800 5 2). Auch Zulassungen im Kontext von Luftfahrt-Anwendungen (DO-254/DO-160) können mit entsprechenden Herstellerdokumentation unterstützt werden.

Das Featureset im Detail
Das neue miriac MPX-S32G399A System-on-Module von MicroSys Electronics ist mit NXP S32G3 Prozessor bestückt, der acht Arm Cortex-A53 Kerne mit Arm Neon Technologie bietet, die in zwei Clustern für Anwendungen und Dienste organisiert sind. Für Echtzeitaufgaben verfügt der S32G3 Prozessor außerdem vier Dual-Core-Lockstep-Arm-Cortex-M7-Paare, für die MicroSys neben der Standard-Automotive-Unterstützung von NXP auch Support für spezielle FreeRTOS-Implementierungen anbietet. Im Cluster und im Lockstep-Modus betrieben, können die heterogenen Cores des S32G3 ASIL-D-Applikationen sowie jeden weiteren Standard für funktionale Sicherheit unterstützen, der mit IEC 61508 vergleichbar ist. In punkto Speicher verfügt das neue SoM über 4 GB gelöteten LPDDR4 RAM mit 3200 MT/s, bis zu 32 GB nichtflüchtigen eMMC-Speicher und 64 MB QuadSPI-Flash. Externer SD-Kartenspeicher kann mit dem on-board eMMC gemultiplext werden.


Mit Blick auf die Konnektivität bietet das neue SoM ein umfassendes Angebot an Erweiterungs- und Kommunikationsschnittstellen, darunter 4x SerDes-Schnittstellen, die als PCIe Gen3 2x1 oder 2x2 konfigurierbar sind, 3x 2,5 Gigabit Ethernet plus 3x Gigabit Ethernet, 18x CAN FD-Bus, 2x FlexRay und 4x LIN. 14x GPIOs, 12x analoge Eingänge (ADC), 4x FlexSPI, 2x UART, 1x USB und 4x I2C runden das Schnittstellenangebot ab. Für Trace- und Debug-Aufgaben unterstützt das SoM Aurora- und JTAG-Schnittstellen. Ein umfangreiches Board-Support-Package inklusive Bootloader-Konfiguration und allen erforderlichen Linux-Treibern rundet das Feature-Set ab.


Das neue miriac MPX-S32G399A System-on-Module von MicroSys Electronics wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2022 für zugelassene OEM-Evaluierungszwecke inklusive Trägerboard, Kabelsatz und Kühllösung verfügbar. Größere Lose in Serienqualität werden voraussichtlich im ersten Quartal 2023 verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.microsys.de/de/products/system-on-modules/arm-architecture-soms/miriac-mpx-s32g399a/

www.microsys.de

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest


Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International