Nehmen Sie an unseren 155000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Infineon News

Infineon stellt neue 600 V CoolMOS™ S7TA MOSFETs mit integriertem hochpräzisen Temperatursensor vor

Die Infineon Technologies AG hat den 600 V CoolMOS™ S7TA Superjunction-MOSFET für Power-Management-Anwendungen im Fahrzeug vorgestellt.

  www.infineon.com
Infineon stellt neue 600 V CoolMOS™ S7TA MOSFETs mit integriertem hochpräzisen Temperatursensor vor
Der 600 V CoolMOS™ S7TA Superjunction-MOSFET von Infineon wurde speziell für die Anforderungen der Automobilelektronik entwickelt.

Der S7TA wurde speziell für die Anforderungen der Automobilelektronik entwickelt und verfügt über einen integrierten Temperatursensor, der die Genauigkeit der Sperrschichttemperaturerfassung deutlich verbessert und auf den Fortschritten des Modells für industrielle Anwendungen (CoolMOS S7T) aufbaut. Zu den daraus resultierenden Vorteilen gehören verbesserte Lebensdauer, Sicherheit und Effizienz, die im Automotive-Bereich von entscheidender Bedeutung sind.

Wie sein industrielles Pendant eignet sich der CoolMOS S7TA besonders gut für Solid-State-Relais (SSR) und zeichnet sich durch einen ausgezeichneten Einschaltwiderstand und eine hohe Erfassungsgenauigkeit aus. Für viele elektronische Geräte im Automotive-Bereich, die auf effiziente Power-Management-Lösungen angewiesen sind, ist dies entscheidend. Die Integration eines Superjunction-MOSFETs mit einem integrierten Temperatursensor in einem Gehäuse verbessert die Leistung von SSRs und gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb selbst unter schwersten Überlastbedingungen. Dies ist notwendig für Anwendungen im Automobilbereich, bei denen Zuverlässigkeit sehr wichtig ist.

Der integrierte Sensor des S7TA bietet eine um 40 Prozent höhere Genauigkeit und eine bis zu viermal schnellere Reaktionszeit als eigenständige On-Board-Sensoren. Solche Fortschritte bei der Temperaturüberwachung sind für Anwendungen in der Automobilindustrie von entscheidender Bedeutung. Sie ermöglichen eine individuelle Überwachung innerhalb von Systemen mit mehreren Bauelementen, verbessern so die Zuverlässigkeit und verhindern thermische Probleme, die zu Systemausfällen führen können.

Die optimierte Nutzung der Leistungstransistoren des CoolMOS S7TA verspricht nicht nur eine hervorragende Leistung, sondern auch eine präzise Steuerung der Endstufe, wodurch der Stromverbrauch und die Energiekosten gesenkt werden. Gerade bei Automotive-Anwendungen, wo sich die Effizienz direkt auf die Reichweite und die Wirtschaftlichkeit des Fahrzeugs auswirkt, ist das wichtig. Im Vergleich zu herkömmlichen elektromechanischen Relais bietet der CoolMOS S7TA eine deutliche Verbesserung der Gesamtverlustleistung.

Der CoolMOS S7TA bietet außerdem eine hohe Überstromschwelle, die die Zuverlässigkeit des SSR erhöht und die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen verringert. Die robuste Schaltlösung ebnet den Weg für einen sichereren Betrieb im Fahrzeug. Die verbesserte Robustheit der MOSFETs führt zu einer längeren Lebensdauer des Fahrzeugrelais und damit zu geringeren Wartungs- und Austauschkosten.

Der 600 V CoolMOS S7TA bietet eine optimierte Lösung für Anwendungen, die für die Sicherheit und Funktionalität moderner Fahrzeuge von zentraler Bedeutung sind. Dazu gehören Komponenten wie Leistungsschalter, darunter Hochspannungs-Batterietrennschalter, Niederfrequenzschalter sowohl für Gleichstrom (DC) als auch für Wechselstrom (AC) sowie elektronische Hochspannungssicherungen (HV eFuses).

Infineon stellt zusätzlich das EVAL_eFuse_PoC_400V_S7 vor, ein Proof-of-Concept-Board, das die Robustheit und Vielseitigkeit einer Automotive-eFuse herausstellt. Das Board bietet eine zuverlässige Methode zur Absicherung elektrischer Systeme im Fahrzeug. Es verfügt über eine austauschbare Leistungsstufe, die sich an verschiedene Betriebsbedingungen mit unterschiedlichen Spannungsklassen und Kühlmethoden anpasst.

www.infineon.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest


Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 155000 IMP Followern teil