Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Leoni News

VALEO UND LEONI STREBEN MIT VEREINTEN KRÄFTEN FÜHRENDE POSITION BEI ZONEN-STEUERGERÄTEN AN

Valeo, Marktführer im Bereich ADAS-Sensoren und verwandter funktioneller Software mit bedeutendem Elektronik-Fachwissen, und Leoni, führender Anbieter von Bordnetz-Systemen und Leistungsverteilung, bündeln ihre Stärken, um die bestmögliche Lösung für Zonen-Steuergeräte als zentrales Schlüsselelement für künftige Fahrzeug-Generationen auf den Markt zu bringen. Valeo und Leoni spüren eine große Nachfrage im Markt für Zonen-Steuergeräte und stehen bereits im engen Austausch mit europäischen OEMs. Mit vereinter Expertise sind die beiden Kooperationspartner bereit für Kundenanfragen (RFQ).

VALEO UND LEONI STREBEN MIT VEREINTEN KRÄFTEN FÜHRENDE POSITION BEI ZONEN-STEUERGERÄTEN AN

In den kommenden Jahren werden sich Architekturen von Fahrzeugen signifikant weiterentwickeln müssen, um den Ansprüchen hinsichtlich autonomer und elektrischer Mobilität sowie Vernetzung gerecht zu werden. Dementsprechend integrieren diese Fahrzeuge zunehmend ADAS, Sensoren, Konnektivität, Elektronik und Software und werden mehr und mehr miteinander sowie mit der Infrastruktur kommunizieren.

Zonen-Steuergeräte sind dabei die Nervenzentren dieser neuen Fahrzeug-Architekturen. Sie stellen somit die Schaltzentralen für Konnektivität, Datenübertragung und -konsolidierung, Zentralisierung elektronischer Steuerungen und intelligentem Energiemanagement dar.

Mehr Intelligenz, mehr Funktionalität

Durch die Bündelung ihrer Expertise streben Valeo als Tier-1 und Leoni als Tier-2 durch innovative und einfach integrierbare Technologie nach einer führenden Position im Bereich der Zonen-Steuergeräte. Somit sollen die Herausforderungen künftiger Fahrzeug-Generationen gemeistert werden.

Die Lösung von Valeo und Leoni steckt bereits in der Vorentwicklung und wird die Integration von mehr Intelligenz, Funktionalität und Leistungsfähigkeit im Fahrzeug ermöglichen. Gleichzeitig werden die allgemeine Komplexität sowie die Menge an Verkabelung reduziert – und dadurch auch Gewicht und Kosten. Außerdem optimiert die von Valeo und Leoni entwickelte Technologie die Leistungsverteilung und ermöglicht dadurch eine sichere Energieversorgung, beispielsweise für das Autonome Fahren.

Valeo als Weltmarktführer für Fahrassistenzsysteme verfügt mit dem umfangreichsten Portfolio im Markt über einzigartiges Fachwissen im Bereich Sensoren sowie im Bereich elektronischer Steuergeräte und zugehöriger Software mit mehr als 6000 auf Software spezialisierten Ingenieuren. Diese Expertise wird Valeo in System-Engineering, Software-Entwicklung und System-Validierung einbringen. Eine Organisationseinheit kümmert sich innerhalb von Valeo darum, das Geschäft der Zonen-Steuergeräte strategisch voranzutreiben.

Leoni verfügt als ein führender Hersteller von Bordnetz-Systemen über einen ganzheitlichen Blick auf die Fahrzeugarchitektur für eine optimale Leistungsverteilung. Das tiefgehende Fachwissen über die Entwicklung, Optimierung und Herstellung von Bordnetz-Systemen und Leistungsverteiler ermöglicht die Entwicklung von fortschrittlichen Lösungen. Die Integration intelligenter Funktionen ist die Voraussetzung für eine sichere und zuverlässige Energieversorgung, auf welcher die Architekturen moderner Fahrzeuge aufbauen und fortschrittliche Fahr- und Sicherheitsfunktionen bieten. Mit der Entwicklung intelligenter Leistungsverteilungslösungen wird Leoni innovative Leistungselektronik für die Zonen-Steuergeräte bereitstellen.

„Durch diese Kooperation verfügen Leoni und Valeo über alle Voraussetzungen, um Weltmarktführer im Bereich Zonen-Steuergeräte zu werden – eine der größten technologischen Herausforderungen der Fahrzeuge von morgen“, sagt Marc Vrecko, President, Valeo Comfort & Driving Assistance Systems Business Group.

„Zonale Architektur wird eine Schlüsselrolle in der künftigen elektrischen Fahrzeugarchitektur spielen und ist eng mit den Kernkompetenzen von Leoni verbunden. Die große Expertise von Valeo und Leoni in ihren jeweiligen Bereichen ergänzt sich perfekt und wird es uns ermöglichen, eine führende Rolle im Markt für Zonen-Steuergeräte einzunehmen“, ist Walter Glück, Chief Technology Officer, Leoni Wiring Systems Division, überzeugt.

www.leoni.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest


Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International