Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Siemens News

VAE: Ministerium für Energie und Infrastruktur wählt Siemens-Technologie für nationalen Ladekorridor für Elektrofahrzeuge

Das Ministerium für Energie und Infrastruktur der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hat sich für Siemens-Technologie entschieden, um ein landesweites Netz ultraschneller Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu schaffen.

VAE: Ministerium für Energie und Infrastruktur wählt Siemens-Technologie für nationalen Ladekorridor für Elektrofahrzeuge

Links: Seine Exzellenz Sharif Al Olama, Unterstaatssekretär, Ministerium für Energie und Infrastruktur der VAE; Rechts: Helmut von Struve, CEO Siemens Middle East.

  • Siemens liefert ultraschnelle Ladestationen für die Autobahnen zwischen den sieben Emiraten
  • Das Ministerium und Siemens haben im Oktober 2021 eine Absichtserklärung unterzeichnet, um gemeinsam an Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsinitiativen im Energie- und Infrastrukturbereich zu arbeiten
  • Der Ladekorridor für Elektrofahrzeuge ist das erste Projekt, das im Rahmen dieser Absichtserklärung umgesetzt wird

Damit sollen CO2- Emissionen gesenkt, durch Abbau der „Reichweitenangst“ die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen gefördert und der Grundstein für ein besser vernetztes und nachhaltigeres Verkehrssystem gelegt werden.

Zehn ultraschnelle Siemens-Ladestationen vom Typ Sicharge D 160 kW und 180 kW werden an den Autobahnen in Ras Al Khaimah, Adschman, Umm al-Quwain und Fudschaira installiert. Um den sich ändernden Marktanforderungen gerecht zu werden, haben die Geräte eine skalierbare Ladeleistung von bis zu 300 kW und können mit zusätzlichen externen Dispensern für bis zu zwei zusätzliche Ladekabel erweitert werden. Alle Geräte sind an die Cloud angebunden und ermöglichen es den Betreibern, die Ladestationen aus der Ferne zu überwachen und zu verwalten.

„Die Vereinigten Arabischen Emirate arbeiten intensiv daran, die CO2-Emissionen landesweit zu reduzieren. Dazu setzen wir auf der Nachfrage- und der Angebotsseite an und nutzen unterschiedliche Energieformen und Zukunftstechnologien, um unsere CO2-Bilanz zu verringern“, sagte Sharif Salim Al Olama, Staatssekretär im Ministerium für Energie und Industrie der Vereinigten Arabischen Emirate. „Elektrofahrzeuge sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Bemühungen, und dieser schnelle, effiziente und bequeme Ladekorridor ist ein entscheidender Schritt zur Energiewende.“

Siemens liefert die Ladeinfrastruktur sowie Steuerungs- und Monitoringsoftware. Zudem bietet das Unternehmen Schulungen und Unterstützung bei der Inbetriebnahme des neuen Netzwerks an. Das Leitstellensystem ermöglicht die komplette Überwachung und Steuerung aller Ladestationen und bildet die Grundlage für die nächste Phase des Projekts, in der eine App entwickelt werden soll, mit der Fahrer auf die Ladegeräte zugreifen und sie reservieren können.

„Wir sind stolz darauf, das Nachhaltigkeitsprogramm der Vereinigten Arabischen Emirate mit unserer Ladelösung für Elektrofahrzeuge zu unterstützen“, sagte Birgit Dargel, Vice President Sales für eMobility bei Siemens Smart Infrastructure. „Dieses Projekt in den Vereinigten Arabischen Emiraten setzt die Erfolgsgeschichte unserer Schnellladesäule Sicharge D fort. Mit einem Spitzenwirkungsgrad von 96 Prozent ist sie eine der effizientesten DC-Hochleistungsladesäulen, die derzeit erhältlich sind. Dank Cloudanbindung erhalten Betreiber Informationen in Echtzeit und können ihr Ladenetzwerk flexibel verwalten. Ihr intuitives, höhenverstellbares 24"-Touchscreen- Display sowie ihr elegantes Erscheinungsbild garantieren ein großartiges Benutzererlebnis.“

Im Oktober 2021 unterzeichneten das Ministerium für Energie und Infrastruktur der VAE und Siemens eine Absichtserklärung zum Aufbau einer langfristigen Partnerschaft, die die Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsziele des Ministeriums unterstützen soll. Neben dem Verkehrswesen geht es dabei auch um Technologien für Smart Buildings, das Management von Microgrids und Energie im Industriebereich sowie um intelligente Ortsnetzstationen am Grid Edge. Der nationale Ladekorridor für Elektrofahrzeuge ist das erste Projekt, das im Rahmen dieser Absichtserklärung umgesetzt werden soll.

Weitere Informationen zu Siemens Smart Infrastructure finden Sie unter: www.siemens.de/smart-infrastructure

Weitere Informationen zu Sicharge D finden Sie unter: www.siemens.de/Sicharge-D

www.siemens.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest


Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International