Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

Siemens News

Siemens unterstützt Volkswagen beim Aufbau einer digitalisierten E-Car-Produktion

Siemens unterstützt Volkswagen dabei, seine Fertigung im Fahrzeugwerk Zwickau auf die Produktion von Elektroautos umzustellen. Das Unternehmen hat für beide Fertigungslinien Produkte und Systeme geliefert und den Automatisierungsstandard mit entwickelt, der eine flexible Massenproduktion von unterschiedlichen Modellen ermöglicht.

ZF News

ZF Aftermarket liefert Fahrwerksteile für viele Transportertypen

Hohe Fahrleistung, große Lasten – leichte Nutzfahrzeuge sind die Schwerarbeiter unter den Automobilen. Kein Wunder, dass bei ihren Fahrwerken ein erheblicher Reparaturbedarf entsteht. Angesichts des boomenden Versandgeschäfts steigen die Zulassungszahlen der Transporter und somit tut sich hier ein Zusatzgeschäft für Kfz-Betriebe auf. ZF Aftermarkt hilft Werkstätten, sich im Transportersegment zu positionieren – beispielsweise mit Reparaturlösungen der Marke Lemförder.

FPT News

FPT INDUSTRIAL BETEILIGT SICH AN EUROPÄISCHEM FORSCHUNGSPROJEKT FÜR BATTERIEN DER NÄCHSTEN GENERATION

FPT Industrial nimmt am europäischen Batterieforschungsprojekt SeNSE teil, das letzten Monat offiziell startete. Gemeinsam mit fünf anderen Industrieunternehmen und fünf Forschungsunternehmen wird die Marke in den kommenden fünf Jahren daran arbeiten, Lösungen für Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation zu finden.

Continental News

Continental und Kordsa bringen ersten Serienreifen mit Cokoon-Haftsystem auf die Straße

Continental, Technologieunternehmen und Hersteller von Premium-Reifen, und Kordsa, globaler Anbieter textiler Festigkeitsträger, der vor allem die Reifenindustrie bedient, gaben heute bekannt, dass die Serienfertigung der ersten 250.000 Pkw-Reifen mit ihrer neuen nachhaltigen Haftungstechnologie im Jahr 2019 begonnen hat. Seit 2017 arbeiten die beiden Partner gemeinsam an diesem neuen umweltverträglicheren Haftsystem.

Rohde & Schwarz

Automobilelektronik testen: Rohde & Schwarz zeigt auf der EMV 2020 schnelle, robuste und kompakte Testlösungen

Moderne Fahrzeuge enthalten zunehmend Elektronik mit HF-Technik, Funkkomponenten und Radaren sowie Hochgeschwindigkeits-Datenbusse. Das erschwert es Automobilherstellern zu verifizieren, dass elektronische Aussendungen innerhalb der spezifizierten Grenzen bleiben und dass die Fahrzeuge immun sind gegen externe Störquellen. Rohde & Schwarz präsentiert daher auf der EMV 2020 in Köln EMV-Testlösungen speziell für Anwender in der Automobilbranche: die derzeit schnellste CISPR25-Abnahme, ein robustes, kompaktes BCI-Testsystem sowie R&S AdVISE Version 5, das während EMS-Tests auch vibrierende Anzeigeelemente fest im Blick hat.

Dürr Systems AG News

Dürr-Konzern wächst mit Produktionstechnik für E-Autos

Die Automobilindustrie investiert hohe Summen in die Elektromobilität. Dabei hat sie nicht nur die Entwicklung von Batterieautos im Blick, sondern auch die Ausrüstung ihrer Werke mit moderner Produktionstechnik. Für den Dürr-Konzern ist das eine Chance: 2019 stieg der Auftragseingang im Bereich E-Mobility-Produktionstechnik um 44 % auf 390 Mio. €. Kunden sind neben den etablierten Autoproduzenten viele neue Hersteller von Batteriefahrzeugen.


Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

International